Zeugnisse

    In der Eingangsstufe erhalten die Kinder am Ende des ersten und zweiten Schuljahres ein Zeugnis.
    Es enthält keine Noten, sondern nur Aussagen über den Leistungsstand und die Fortschritte,
    die Ihr Kind in seiner sozialen und geistigen Entwicklung gemacht hat.
    Im Rahmen eines Elterngesprächs mit der Klassenlehrerin wird das Zeugnis ausführlich erläutert.
    Dieses gilt auch für die anderen Schuljahre.

    Für die Kinder in der dritten Klasse wird nach jedem Halbjahr ein Zeugnis mit Noten erstellt.
    Es enthält Aussagen über den Leistungsstand des Schülers in Form eines kurzen Berichts.
    Gemäß des Beschlusses der Schulkonferenz gibt es darüber hinaus für die einzelnen
    Lernbereiche und Fächer auch Noten. Arbeitsgemeinschaften werden nicht benotet,
    aber unter Bemerkungen erwähnt.

    Das Zeugnis im zweiten Halbjahr wird noch durch Erläuterungen zum Arbeits-
    und Sozialverhalten ergänzt.

    In der vierten Klasse erhalten die Kinder ebenfalls nach jedem Halbjahr ein Zeugnis,
    das ausschließlich Noten enthält. Als Anlage zum Halbjahreszeugnis erhalten die Eltern zusätzlich
    eine schriftliche Empfehlung zum Besuch der weiterführenden Schule.

© Broll Media